In Erinnerung


Wenn ihr mich sucht, suchet mich in euren Herzen. Habe ich dort einen Platz gefunden, werde ich immer bei euch sein.  (Antione de Saint-Exapéry)


Manchmal müssen wir uns von unseren Lieben und besten Freunden verabschieden, so schmerzlich es auch ist. 

 

Auf dieser Seite werden die Tiere vorgestellt, die nicht mehr bei mir sind, mich aber in meinem Leben begleitet haben und daran beteiligt waren, dass ich heute da bin wo ich bin und das mache, was mich erfüllt. 


Mandy

 

Die Schwester von Silver ist im Alter von 14 Jahren ganz plötzlich verstorben. 

Sie war meine zweite Katze. Immer etwas eigenbrödlerisch, entwickelte sich aber zu einer lieben alten Omi. 


Finley

 

Im Dezember 2019 ist er im Alter von nur 1,5 Jahren vom Auto überfahren worden.

Er war etwas ganz besonders, ein kleiner Clown und Charmeur. Ständig hat er einen zum Lachen gebracht, sei es mit den Wasserspielchen die er geliebt hat, sein Bad im Katzenstreu oder seine Raufereien mit Bellamy.


Elsa

 

Im Herbst 2019 müssten wir leider Elsa gehen lassen. Bei ihr ist die Krankheit CAE ausgebrochen und sie konnte nicht mehr aufstehen. Also mussten wir die traurige Entscheidung treffen sie einzuschläfern.  


Lara


Anfang März 2021 ist Lara im Alter von 18 Jahren verstorben. 


Der Verlust trifft meine ganze Familie, hat sie doch mich und meinen Bruder mehr als unser halbes Leben begleitet. Sie hat immer tapfer und geduldig als Testobjekt für meine Ausbildungen hergehalten. 


Wir werden Sie sehr vermissen


Black Pearl


Ende April 2021 ist dann auch Pearl im Alter von 15 Jahren verstorben. Es kam ziemlich plötzlich und überraschend, dass sie gestorben ist. 


Sie war meine kleine, dicke Perle, mit der man alles machen konnte, die einfach immer mit allem und jedem klar kam. 


Ich vermisse sie wirklich sehr und sie bleibt immer in Erinnerung.  


Jughead

 

2021 war kein gutes Jahr für mich was die Tiere betrifft. 

 

Mit Jugheads Einzug Anfang April sollte eigentlich eine ganz neue Geschichte beginnen, doch leider endete sie viel zu früh. 

 

Einen Monat später im Mai musste ich Jughead im Alter von 6 Monaten einschläfern lassen. Er hatte eine angeborene Herzerkrankung, die vorher nicht aufgefallen war. Leider ist diese ganz plötzlich dekompensiert und er erlitt ein akutes Herzversagen. Um ihm nicht länger leiden zu lassen musste ich leider eine Entscheidung treffen.  

 

Dieser Verlust trifft mich am meisten, war es für mich doch Liebe auf den ersten Blick mit Jughead. Auch wenn er nur einen Monat bei mir war, werde ich die Zeit mit ihm nie vergessen.


Silver


Im Juli ist auch Silver mit 18 Jahren dem Jahr 2021 zum Opfer gefallen. 


Wegen einer ganz plötzlichen Attacke einer der Pflegehunde musste ich den Kater in die Klinik bringen. Nach einer langen und schwierigen OP sah es zunächst auch gut aus, doch sein altes Herz war nicht stark genug und hat abends aufgehört zu schlagen.


Sein Verlust trifft mich sehr hart. War er doch mein erstes eigenes Haustier, meine erste Katze. Mit ihm hat für mich quasi alles angefangen.